Handballabteilung des TV Wahlscheid 1921 e.V. aus Lohmar

10.09.2022: Spielbericht mC HBD Löwen Oberberg – TVW 43:10 (19:3)

Das zweite Spiel der Saison für unsere C-Jugend stand leider unter keinem guten Stern, denn die etatmäßigen Trainerinnen Anna von Dinter und Leonie Leng konnten berufsbedingt nicht zum Spiel ihrer Mannschaft reisen. Der Interims- Trainer Chris Jahn ist für sie eingesprungen.

Noch vor Spielbeginn gab es die ersten Spannungen auf die Auswahl des Spielgerätes, das ohne Haftmittel sein musste. Die Jungwölfe zeigten sich kampfbereit und nach einem Kommentar des Trainers der Hausherren, dass man sich dann so eben 40 Tore fängt, unbeeindruckt ins Spiel.

Das Spiel verlief in der ersten 12 Spielminuten sehr ausgeglichen und nahezu auf Augenhöhe. Ehe Chris das erste Timeout zückte und die Jungwölfe Zeit zum Durchschnaufen und Taktik-Anweisungen erhielten. Nach Wiederanpfiff zeigten die Hausherren ihren Unmut gegen das Aufbäumen der Jungwölfe und wurden zunehmend härter und sogar unsportlicher. Yannick Runkel blieb nach einem deutlichen Treffen gegen den Hals am Boden liegen und musste behandelt werden. Dieses Verhalten änderte sich leider auch nach der Halbzeitpause nicht.

Die unsportlichen Aktionen nahmen in der Folge leider Überhand. Der traurige Abschluss war nicht das Ergebnis, sondern die Aussage des gegnerischen Trainers, dass die Jungwölfe erst einmal Handball spielen lernen sollten. Der Interims-Trainer Chris Jahn sprach davon, dass er so ein unsportliches und charakterliches Fehlverhalten noch nie in seinem langen Handball Leben in der Art erlebt hat, und dieses Verhalten scharf kritisiert.

Auf geht’s Wölfe und kämpfen.

Wie viel Wolf steckt in Dir ?
Finde es heraus unter: https://handball.tv-wahlscheid.de/mc-jugend/