11.08.2020: Stand zum Regelbetrieb

Die Mannschaften sollen so schnell wie möglich in die Hallen zurück kehren um dann in Ihren gewohnten Zeiten trainieren zu können.

Die Sommerferien sind immer ein Kompromiss an Trainingsangeboten, da viele Sportler im Urlaub sind und die Trainingsgruppen teilweise sehr klein sind. Die Coronaregeln sind in diesem Sommer auch anzuwenden.

Die Stadt Lohmar hat uns die Freigabe zum Handballtraining erteilt. Die Rahmenbedingungen wurden auch an die Trainer verteilt. Wir haben trotzdem darauf geachtet, die Gruppen möglichst so aufzuteilen, dass nur eine Gruppe in der Halle ist. Im Normalbetrieb üben zum Beispiel am Montag bis zu vier Mannschaften gleichzeitig in der Halle.

Aktuell haben wir eine Information, dass die Stadt Lohmar berät, ob Hallen die für den Schulsport offen sind, auch für den Vereinssport genutzt werden kann. Wir warten auf eine Rückmeldung aus dem Stadthaus. Generell sind wir positiv gestimmt, da im Kreis die hallen für den Handballsport frei gegeben worden sind, auch der Spielbetrieb sollte organisiert werden können.

Sobald wir eine Freigabe von der Stadt haben, werden wir Euch alle sofort informieren, wir wollen so schnell wie möglich mit Euch wieder Handball spielen.

Wir müssen aber weiterhin mit Regeln rechnen, die wir zwingend einhalten müssen, damit wir alle Gesund bleiben.

(Michael Schmidt, Abteilungleiter Handball)

Scroll to Top