1.H. 29.02.2020: Oberwiehl III – TVW 26:21

Die erste Herrenmannschaft des TV Wahlscheid verliert das Gastspiel beim CVJM Oberwiehl III mit 26:21 (16:11). Trotz großer Personalsorgen war die Niederlage vermeidbar.

Am frühen Samstagabend machen sich die Wölfe mit dem letzten Aufgebot auf die Reise nach Oberwiehl. Neben vielen Verletzungen hat auch die Grippewelle Wahlscheid erreicht, was dazu geführt hat, dass (dankenswerterweise) fünf Spieler aus der zweiten Wölfemannschaft mit nach Oberwiehl gekommen sind. Die Wölfe kommen nur sehr schwer ins Spiel, gehen aber nach 6 Minuten erst- und letztmalig in Führung (3:2).

Obwohl auch Oberwiehl mit den Tücken des Spielgeräts zu kämpfen hat und seinerseits eine Reihe von Fehlern produziert, gelingt es den Wölfen nicht diese auszunutzen. Reihenweise werden beste Einschussmöglichkeiten vergeben. Oftmals fehlt die Geduld die Angriffe auszuspielen. Das über die gesamte Spielzeit praktizierte Run-and-gun-Spiel bedingt, dass der Mannschaft nahezu keine Ruhezeiten bleiben, was sich mit zunehmender Spielzeit rächen soll. Spätestens mit dem 6:5 (15.) übernimmt Oberwiehl vollends das Kommando und baut seinen Vorsprung kontinuierlich aus.

Der 16:11 Halbzeitstand ist die Vorentscheidung in diesem Spiel, denn auch in der zweiten Halbzeit können die Wölfe Schwächephasen der Gastgeber nicht ausnutzen. Der Rest des Spiels ist schnell erzählt. Während die Wölfe fast schon verzweifelt versuchen, den Rückstand zu verkürzen, reicht es Oberwiehl nur einige der sich ihnen bietenden Gelegenheiten zu nutzen. Mit fortschreitender Spieldauer geht den Wölfen schlussendlich die Luft aus.

Das Pokalspiel vom Karnevalswochenende, welches ebenfalls nur mit Minimalbesetzung absolviert wurde, macht sich jetzt bemerkbar. Die Schiedsrichter Sielaff/Schnitker haben mit der sehr fairen Partie keine Probleme und beenden das Spiel beim Stand von 26:21.

Kommende Woche folgt dann das letzte Heimspiel dieser Saison. Am Sontag, den 08.03.2020 geht es im heimischen Forum gegen den TuS Derschlag 2. Angepfiffen wird die Partie um 17 Uhr.

TV Wahlscheid: Heyne, Bruch (Tor), Lütjen (7), Lippke (5), Wetzler (4), Schleiner, Schorn (je 2), Windrich (1), Krings, Solbach, Boskovic.

Trainer: Rainer Waberzeck

Scroll to Top