Handball im TV Wahlscheid

1.H. 08.02.2020: Waldbröhl – TVW 30:25

Gegen den Tabellenführer CVJM Waldbröl hat es die erste Niederlage nach zuletzt drei erfolgreichen Spielen in Folge für die erste Herrenmannschaft des TV Wahlscheid gegeben. Die Partie in Waldbröl ging mit 25:30 (12:13) verloren.

Beide Mannschaften schenkten sich von Beginn an nichts.

In einer von beiden Seiten hart aber fair geführten Partie geben die Abwehrreihen den Ton an. Über 3:3 (5.), 5:5 (11.) und 7:7 (15.) kann sich niemand absetzen. Die Gastgeber scheinen vom Auftreten der Wölfe etwas überrascht worden zu sein. Für die Stimmung auf den Zuschauerrängen zeichnet sich auch fast nur der Wahlscheider Anhang verantwortlich. Die Wölfe spielen neben ihrer aggressiven Deckung wieder gute Torchancen im Angriff heraus. Ergebnis ist die zwei Tore Führung (9:7, 18.). Die Gastgeber brauchen 28 Spielminuten um mit 13:12 erstmalig in Führung zu gehen. Das war die Initialzündung, denn gleich nach der Halbzeitpause geben die favorisierten Waldbröler Gas und schrauben den Vorsprung peu-a-peu hoch.

Die Wölfe schaffen es nun nicht mehr die großgewachsene Deckung der Waldbröler zu überwinden. Auch im eigenen Deffensivverbund tun sich mit fortdauernder Spielzeit große Löcher auf, welche vor allem der gegnerische Kreisläufer, der immer wieder zu erfolgreichen Torabschlüssen kommt, nutzen kann. Spätestens beim 27:21 (55.) ist die Partie entschieden.

Kuriose Szenen dann in der 59. Spielminute. Plötzlich stehen nur noch zwei Wahlscheider Feldspieler auf der Platte, da es innerhalb von 20 Sekunden insgesamt vier Zeitstrafen gegeben hat. Dankenswerter Weise verzichten die Spieler aus Waldbröl darauf, das Ergebnis noch weiter in die Höhe zu schrauben und lassen die unterlegenen Wölfe noch zu zwei Ehrentreffern kommen.

Am Sonntag, den 16.02.2020 gastiert um 17:45 Uhr der Tabellendritte SV Frielingsdorf im Wahlscheider Forum.

TV Wahlscheid: Heyne, Bruch (Tor), Lippke (6/4), Lütjen (5), Huysecom, Flesch (je 4), Dedenbach, Ahlke (je 2), Wetzler, Reitz, F. (je 1), Schleiner, Reitz, P.

Trainer: Rainer Waberzeck



Auf dieser Webseite werden keine Tracking-Cookies verwendet. Es kommen lediglich sog. funktionale Cookies zum Einsatz. Wir verzichten hier konsequent auf Tracking- und Analyse-Software, Werbung und externe (Google) Webfonts/Zeichensätze Das wird regelmäßig vom Webwolf überprüft...

Die Wölfeseite als Web-App

Hinzufügen
×
Enable Notifications.    Ok No thanks